Mitglied werden

Mitmachen lohnt sich! Spannende Diskussionen und Debatten, ein tolles Netzwerk, packende Begegnungen und Partys erwarten Dich. Klicke auf das Herz und tritt direkt bei.


Mit über 500 Mitgliedern ist die Junge Union Rhein-Neckar die größte politische Jugendorganisation im Rhein-Neckar-Kreis. Außerdem sind wir der größte JU-Kreisverband im Bezirk Nordbaden. Dies macht uns stolz, überträgt uns aber auch eine Verantwortung für unsere Region.

Als Junge Union sind wir gerne der "Stachel" im Fleisch unserer Mutterpartei, der CDU. Es bedarf unserer jungen und unvoreingenommenen Ideen und Ansichten für eine gute Politik. Auf gemeinsamen Veranstaltungen mit Mandatsträgern und Unternehmern aus der Region, bei Klausurtagungen und in der Diskussion mit anderen Verbänden bilden wir uns eine Meinung zu den Themen, die für uns wichtig sind, wie Bildung, Wirtschaft, Digitalisierung und Flüchtlingspolitik.

Neben der inhaltlichen Arbeit kommt aber auch das Vergnügen bei uns nicht zu kurz - nicht umsonst lautet unser Motto "Party and Politics"! Die Weihnachtsfeier, Grillfeste, sportliche Wettkämpfe und Kneipentouren gehören bei uns zum jährlichen Programm.

Schau dir doch mal unsere vergangenen Veranstaltungen, unsere kreativen Köpfe, unsere Artikel oder die Ortsverbände im Kreis an, um dir ein besseres Bild zu verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn wir dein Interesse wecken konnten und dich bald bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen dürfen.

Florian Hummel
Kreisvorsitzender









TEIL 4/5 Auf dem Deutschlandtag im Oktober in Münster hat die Junge Union Deutschlands die Wahlanalyse „Neuanfang. Unser Plan für eine moderne Volkspartei.” verabschiedet. Das sind die ersten Hausaufgaben der JU an den neuen Bundesvorsitzenden der CDU, das dann neu gewählte Bundespräsidium und den neuen Bundesvorstand. An der Mitgliederbefragung für den Bundesvorsitz können alle CDU-Mitglieder noch bis zum 16. Dezember teilnehmen 🗳. Mitmachen lohnt sich 💯! Die komplette Analyse findest Du unter https://bit.ly/3GnaXoF. Lesenswert! ➡️ https://www.ju-rnk.de ➡️ https://www.instagram.com/ju_rnk/ 🖤 https://www.junge-union.de/mitmachen/mitglied-werden/


Unser Landesverband kritisert den Antrag der Jusos in der SPD auf dem am kommenden Wochenende stattfindenden SPD-Parteitag, die Anschaffung bewaffneter Drohnen respektive die Ausstattung bereits vorhandener Drohnen mit Munition zu verhindern ❌. Spätestens seit der Ausarbeitung des Koalitionsvertrags 2013 findet eine Diskussion über völker- und verfassungsrechtliche, sicherheitspolitische und ethische Fragen statt. Mit dem Koalitionsvertrag 2018 wurde diese Herangehensweise noch einmal bestätigt. Es ist somit nicht richtig, dass diese Debatte nicht ausreichend stattgefunden hat! Die Ampel-Koalitionäre haben sich in ihrem Koalitionsvertrag darauf geeinigt, dass die „Bewaffnung von Drohnen der Bundeswehr in dieser Legislaturperiode ermöglich[t]” wird. Es ist höchste Zeit, dass die Bundeswehr bewaffnete Drohnen zur Verfügung gestellt bekommt ⚠️ ➡️ https://www.ju-rnk.de ➡️ https://www.instagram.com/ju_rnk/ 🖤 https://www.junge-union.de/mitmachen/mitglied-werden/ Es ist die Pflicht des Parlaments, die Soldaten, die tagtäglich ihr Leben für die Sicherheit Deutschlands riskieren, optimal auszurüsten. Dazu zählt auch der bestmögliche Schutz vor Angriffen, weshalb der Einsatz bewaffneter Drohnen bei vielen Streitkräften längst eingeführt und selbstverständlicher Teil ihrer Ausstattung ist. Es wäre unmoralisch, unseren Soldaten Technologie zu verwehren, die Mensch und Leben schützt. Nachdem bereits in der letzten Legislaturperiode die Anschaffung von bewaffneten Drohnen an der SPD gescheitert war, wurde im Ampel-Koalitionsvertrag eine solche Anschaffung, bzw. Bewaffnung nun endlich befürwortet. Die Jusos stellen auf dem Parteitag der SPD am kommenden Wochenende jetzt aber die im Koalitionsvertrag vereinbarte Anschaffung von bewaffneten Drohnen in Frage und gefährden somit die Sicherheit unserer Soldaten in zukünftigen Auslandseinsätzen, sollten sie mit ihrem Antrag erfolgreich sein. Hier geht es zum Artikel 👉 https://www.sueddeutsche.de/politik/spd-jusos-drohnen-1.5477127

Aktuelles auf Instagram

TEIL 4/5

Auf dem Deutschlandtag im Oktober in Münster hat die Junge Union Deutschlands die Wahlanalyse „Neuanfang. Unser Plan für eine moderne Volkspartei.” verabschiedet. Das sind die ersten Hausaufgaben der @junge_union an den neuen Bundesvorsitzenden der @cdu, das dann neu gewählte Bundespräsidium und den neuen Bundesvorstand. An der Mitgliederbefragung für den Bundesvorsitz können alle CDU-Mitglieder noch bis zum 16. Dezember teilnehmen 🗳. Mitmachen lohnt sich 💯!
Die komplette Analyse findest Du unter https://bit.ly/3GnaXoF. Lesenswert!

#jungeunion #dlt21 #bundestagswahl2021 #btw21 #bundestag #cducsu #cdu #csu #union


TEIL 3/5

Auf dem Deutschlandtag im Oktober in Münster hat die @junge_union die Wahlanalyse „Neuanfang. Unser Plan für eine moderne Volkspartei.” verabschiedet. Wir hoffen, dass diese Erkenntnisse genutzt werden, um Fehler zu korrigieren. Es ist hierfür höchste Zeit!
Die Neuwahl des Präsidiums und Vorstands der @cdu sowie die Mitgliederbefragung als das gewählte Verfahren zur Bestimmung eines neuen Parteivorsitzenden sind ein guter Anfang.
Die komplette Analyse findest Du unter https://bit.ly/3GnaXoF. Lesenswert!

#jungeunion #dlt21 #bundestagswahl2021 #btw21 #bundestag #cducsu #cdu #csu #union